Welche Möglichkeiten bietet Viernheim für das Wohnen im Alter?

Nachfolgend haben wir verschiedene Optionen für Sie zusammengestellt:

Betreutes Wohnen

Forum der Senioren

Sozialer Wohnungsbau in der Seegartenstraße 11
Das Gebäude verfügt über folgende Wohnungen:

6 Zwei-Personen-Wohnungen mit ca. 55 qm
18 Ein-Personen-Wohnungen mit ca. 41 qm 

Weitere Informationen unter:

 www.forum-der-senioren.de

Pamina

Betreutes Wohnen am OEG-Bahnhof, Hinter den Zäunen 2+6 in Viernheim.

Seniorenanlage am OEG-Bahnhof verfügt über schwellenfreie, behindertengerechte und komfortable Seniorenwohnungen. Gesundheitsdienstleister im Haus.

Weitere Informationen zu den Wohnungen und Mietkosten unter:


www.pamina-betreut-leben.de

Wohnungen im Altenwohnheim

Die Altenwohnungen der Stadt Viernheim wurden nach den Richtlinien für den öffentlich geförderten Wohnungsbau errichtet.
Die Belegung ist daher an eine Einkommensgrenze der Mieter gebunden.

Die Belegung bzw. Vermietung der Wohnungen erfolgt ausschließlich an Personen die eine Wohnberechtigung für öffentlich geförderte Wohnungen besitzen und das 60. Lebensjahr vollendet haben. (Wohnungsberechtigungsschein - Auskunft: Amt für Sozialwesen). Eine Betreuung der Mieter erfolgt nicht (s. Betreutes Wohnen im Forum der Senioren, Seegartenstr. 11).

Weitere Informationen finden Sie hier

Der Verein "Wohnen 60 plus in Viernheim" will Menschen anregen, für sich neue Wohn- und Lebensformen zu finden. Er ist Ansprechpartner für das Wohnen im Alter in Viernheim. Der Verein initiiert und unterstützt u.a. die Planung und Realisierung von konkreten Wohnprojekten.