Die Seniorenberatung der Stadtverwaltung versteht sich als Beratungsstelle für Senioren, aber auch für deren Angehörige und alle, die mit Angelegenheiten älterer Menschen betraut sind.
Die beiden Sozialarbeiter beraten Sie z.B. über die Möglichkeiten: 

 

  • zur Unterstützung im Alltag durch praktische Hilfen
  • bei Fragen des Alltags (z.B. Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen)
  • des Pflegeversicherungsgesetz
  • des seniorengerechten Wohnens
  • in schwierigen Lebenssituationen, z.B. nach Verwitwung oder im Umgang mit altersverwirrten Angehörigen
  • von Betreuungen
  • bei der Suche und Vermittlung eines Platzes in einem Pflegeheim oder einer Kurzzeitpflegeeinrichtung
  • und vieles mehr.......

 

Die Seniorenberater werden Sie entweder selbst beraten oder an geeignete Stellen weiter verweisen. Sie arbeiten mit den in der Altenarbeit tätigen Organisationen zusammen und so wird bei Fällen, die nicht nur die Seniorenberatung, sondern evtl. auch ambulante Einrichtungen oder Seniorenfreizeit- und Begegnungsstätten betreffen, gemeinsam nach einer für den betroffenen Menschen bestmöglichen Hilfe gesucht. 

Nach Bedarf werden auch Hausbesuche durchgeführt. In schriftlicher Form liegt ein "Seniorenwegweiser der Stadt Viernheim" vor, aus dem nähere Information zu entnehmen sind.  

In der Beratungsstelle in Hinter den Zäunen 6 (Haus Pamina) sind für Sie erreichbar:

Herr Eberhard Schmitt-Helfferich

Amt für Kultur, Bildung und Soziales
Fachbereich Seniorenberatung
Fachbereichsleitung

Seniorenberatung, EG
Haus Pamina, Hinter den Zäunen 6, 68519 Viernheim

Telefon: 06204 988-336

Fax:

Email:  ESchmitt-Helfferich@viernheim.de

Frau Beate Preuss

Amt für Kultur, Bildung und Soziales
Fachbereich Seniorenberatung
Seniorenberaterin

Seniorenberatung, EG
Haus Pamina, Hinter den Zäunen 6, 68519 Viernheim

Telefon: 06204 988-236

Fax:

Email:  BPreuss@viernheim.de