Ganztagsprogramm

Ganztagsschulen

Alexander-v.-Humboldt Schule | Stadtteil Ost/ Bannholzgraben

Friedrich-Fröbel Schule | Stadtteil West

Albert-Schweitzer Schule | Stadtteil Mitte

 

weitere Schulen im Stadtgebiet:

Albertus-Magnus Schule | Stadtteil Ost

Metropolitan International School | Bannholzgraben

Ganztagsklassen

Die in allen Schulzweigen in den Klassen 5 und 6 angebotenen Ganztagsklassen werden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtteilbüros unterstützt. Nach Absprache mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern begleiten sie die Klassen durch den Schulalltag und sind während der Pausenzeiten, aber auch oft vor oder nach dem Unterricht, Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerschaft und Eltern.

Nähere Informationen zu den Ganztags-Klassenkonzepten der Schulen erhalten sie direkt über die Schulen!

  • GT-Konzept der AvH (Stadtteil Ost): hier
  • GT-Konzept der FFS (Stadtteil West): hier
  • GT-Konzept der ASS (Stadtteil Mitte): hier

Nachmittagsbetreuung

Das Ganztagesangebot findet während der Schulzeit an den drei weiterführenden Ganztagsschulen statt.
Interessierte Eltern können sich direkt bei den Schulen informieren und anmelden.

Stadtteilbüro Mitte (Albert-Schweitzer-Schule)
Das Ganztagesangebot (GTA) an der Albert Schweitzer Schule findet an vier Tagen die Woche von Montag bis Donnerstag statt.
Die Schülerinnen und Schüler können sich hierzu halbjährlich vor Ort anmelden.

Stadtteilbüro Ost (Alexander-v.-Humboldt-Schule)
Anmeldung zum GTA

Stadtteilbüro West (Friedrich-Föbel-Schule)
Anmeldung zum GTA

INFORMATIONEN

FSJ / BFD

Alle Stadtteilbüros bieten interessierten Freiwilligen im Alter zwischen 16 und 99 die Möglichkeit im Bundesfreiwilligendienst und Freiwilligen Sozialen Jahr im Stadtteilbüro mitzuarbeiten. An dem Kooperationsprojekt sind u.a. die Träger "Förderband Viernheim" und Deutsches Rotes Kreuz - Kreis Bergstrasse beteiligt. Ansprechpartner für interessierte Bürger sind die Stadtteilbüro-Leitungen im Fachbereich Jugendförderung der Stadt Viernheim. Wir informieren sie gern!

Mittagessen

An allen Viernheimer Schulen besteht für die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in der jeweiligen Schulmensa ein warmes Mittagessen einzunehmen. Für Ganztags-Schüler/ innen ist das Mittagessen aufgrund des langen Schultags verpflichtend und wird im Klassenverband eingenommen.
Hier geht's zu den Caterern und Essensplänen, LINK INHALTE FEHLEN
Die städtischen Mitarbeiter der Stadtteilbüros helfen gern bei der Anmeldung, Bestellung oder Beantragung von Zuschüssen über das Bildungs- und Teilhabepakte. Bitte sprechen sie uns an!

Hilfe bei Antragstellung "Bildungs- und Teilhabepaket"

Über das Bildungs- und Teilhabepaket können Erziehungsberechtigte Zuschüsse für das tägliche Mittagessen, Klassenfahrten, Unterrichtsmaterial oder Nachhilfeangebote über das Jobcenter Viernheim beantragen.

Berechtigt sind Jobcenter-Kunden und Familien mit geringem Einkommen, Wohngeldbezieher oder Familien, die einen Zuschuss der Familienkasse in Darmstadt bekommen.
Bitte sprechen Sie uns an, wir unterstützen sie gern bei der Antragsstellung und anderer Fragen zum Bildungs- und Teilhabepaket!

Arbeitsgemeinschaften (AG):

Diese freiwilligen Angebote finden i.d.R. nach dem Unterricht am Nachmittag statt. Alle Kinder und Jugendliche im Stadtteil sind eingeladen, sich ihren Neigungen und Interessen entsprechend anzumelden und mitzumachen. Das aktuelle Programm findet ihr hier: AG Plan

Ferien:

Für Kinder bis 12 Jahre findet in den hessischen Ferienzeiten im T.i.B. (Treff im Bahnhof) das Feriendomizil statt. In den Sommerferien finden in Kooperation mit den Viernheimer Vereinen zusätzlich die Ferienspiele statt.
Für Jugendliche ab 12 Jahre finden in den hessischen Schulferien das Jugendferienprogramm statt. In den Weihnachts- und Sommerferien als internationales Sommercamp (meist im Ausland) und in den Herbst- und Osterferien vor Ort und in der Region statt.
Zusätzlich bieten andere örtliche Träger in den hessischen Schulferien Freizeitangebote an. Wir informieren sie gern auf Nachfrage!

Elternarbeit:

Für Eltern und Familien halten wir verschiedene Angebote vor. Die offenen Gruppenräume können nach vorheriger Anmeldung für Elterntreffs, -abende oder -beiratssitzungen von Eltern reserviert werden. Außerdem beraten wir Eltern bei schulischen Themen, Erziehungsfragen, bei der Beantragung von Zuschüssen und Familienangeboten im Gemeinwesen. Oft treten wir als Vermittler oder Wegweiser von anderen Unterstützungssangeboten auf. Neben Elterntreffs und Elternabenden beraten wir auf Anfrage auch Elternbeiräte, Vereine und Schulleitungen bei Elternthemen.
Bei Interesse, sprechen sie bitte die Stadtteilleitung an!

Schulbibliothek:

Die Organisation der Schulbibliotheken ist Bestandteil der Stadtteilarbeit. Neben der Ausleihe unterschiedlichster Medien, können Schüler ihre Pausenzeiten sowie ihre Freizeit dort verbringen. Die in den Bibliotheken tätigen MitarbeiterInnen der Stadtteilbüros helfen gern und informieren über die Angebote!