Zahlreiche kostenlose Videos mit Übungen und Trainingsmöglichkeiten bringen die vhs nach Hause ins Wohnzimmer

Informationen (Presseartikel, 17.04.2020)

Aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr mit COVID-19 musste auch die Volkshochschule der Stadt Viernheim als öffentliche Bildungseinrichtung seit dem 16. März ihren Betrieb einstellen und sämtliche Kurse und Einzelveranstaltungen bis auf weiteres absagen.

„Zwar ruht zur Zeit der Kursbetrieb, der Kreativität des vhs-Teams sind aber keine Grenzen gesetzt“ erklärt der Leiter der Volkshochschule, Horst Stephan. Er und sein Team haben sich daher gemeinsam mit den Kursleitern Gedanken gemacht, wie sie den Teilnehmenden während der „Corona-Pause“ ein Stück Volkshochschule nach Hause bringen können, so dass diese trotz der „kursfreien Zeit“ nicht ganz auf ihre gewohnten Kursangebote verzichten müssen.

Stephan: „So dramatisch und tragisch die aktuelle Situation ist, eröffnet sie für uns alle auch einen Raum für Experimente und neue Inspirationen“. Und so entstanden innerhalb nur einiger Tage mehrere verschiedene Bewegungsangebote per Video von und mit den Kursleitern aus dem Fachbereich „Gesundheit“, die man alle ganz einfach und bequem zu Hause im Wohnzimmer ausprobieren kann.

Und das alles kostenlos und jederzeit! Yoga auf dem Stuhl, Karamotion, Hula-Tanz und vieles mehr Aktuell stehen auf der Homepage 17 verschiedene Videos zu folgenden Kursen zur Verfügung:Yoga auf dem Stuhl mit Beate Rahn, gelenkschonendes Ganzkörpertraining mit Marianne Maier, Karamotion und Wandergymnastik mit Horst Pfirrmann und Hula-Tanz mit Nicola Baumann und Holger Bläß.

Das Angebot soll laut Horst Stephan noch weiter ausgebaut werden, nach Möglichkeit auch aus den anderen Fachbereichen.

So wird zum Beispiel in der nächsten Woche ein Video mit dem Philosophen Anton Schmitt zum Thema „Gelassenheit“ dazu kommen. Daher am besten immer mal wieder im Internet vorbeischauen und sehen, was es Neues gibt. „Wir freuen uns, trotz momentaner Schließung auf diese Weise mit unseren Kursteilnehmenden in Kontakt bleiben zu können und hoffen, allen so die schwierige Zeit etwas abwechslungsreicher gestalten zu können“, so der Leiter der Volkshochschule. Gleichzeitig bekommen alle interessierten Personen, die bislang noch keinen vhs-Kurs besucht haben die Möglichkeit, in die Angebote „reinzuschnuppern“ und die Kursleiter kennenlernen.

Zu finden sind die Videos auf der Homepage der vhs unter www.vhs.viernheim.de und auf der Homepage der Stadt Viernheim unterwww.viernheim.de | Leben, Bauen & Bildung | Bewegungsangebote der vhs sowie auf den Facebook-Seiten VHS Viernheim und Viernheim.de: https://www.facebook.com/vhs.Viernheim/