Seniorenberatung: Mit Leih-Tablet in Kontakt bleiben!

Kostenloses Tablet für Senioren ermöglicht Familienkontakt und Unterhaltung trotz Corona

Kostenlose Anmeldung bis 15. Juni möglich

Unter Kontakt- und Besuchseinschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie leiden ganz besonders die pflegebedürftigen Angehörigen. Der fehlende Kontakt zur Familie und die wenige Abwechslung im Alltag machen ihnen dabei sehr zu schaffen. Um während dieser herausfordernden Zeit wieder mehr Freude in das Leben der zu pflegenden Mitmenschen zu bringen, ermöglichen Media4Care und Lenovo mit freundlicher Unterstützung der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e. V. eine Leihspende von Tablets für Senioren mit und ohne Demenzerkrankungen, egal ob zu Hause oder in Pflegeeinrichtungen. Alles, was man dafür tun muss, ist sich bis zum 15. Juni 2020 über ein Formular kostenlos anzumelden.

Wenige Tage später wird das vorkonfigurierte Tablet geliefert, welches bei dem pflegebedürftigen Angehörigen aufgestellt und ohne Vorkenntnisse sofort genutzt werden kann, z.B. zu Unterhaltungszwecken oder zur Videotelefonie mit den Familienmitgliedern. Nach Ende der Aktion, am 31. Dezember 2020, wird das Tablet einfach über den beigelegten Retourenschein wieder kostenlos zurückgeschickt.

Das Formular zur kostenlosen Anmeldung ist über den Link https://lp.media4care.de/corona-hilfsaktion  verfügbar oder auch auf der Homepage der Stadt Viernheim unter www.viernheim.de/leben-bauen-bildung/viernheim-fuer/senioren/seniorenberatung.htmlzu finden.

Hier gibt es auch weitere interessante Linkadressen zu den Themen „Pflege und Demenz“. Die Seniorenberatung ist auch während der Corona-Pandemie telefonisch unter (06204) 988 336 bzw. 236 oder per Mail unter erreichbar. Auch bei Fragen zur Nutzung des Tabletts gibt es hier Unterstützung. Für persönliche Beratungsgespräche wird um eine Terminvereinbarung gebeten.