Viernheimer Musikgruppen wachsen zusammen

Kolpingkapelle Viernheim / Stadtorchester, der Musikzug "Die Herolde" und das Musikkorps der freiwilligen Feuerwehr Viernheim

Traditionell haben die Kolpingkapelle Viernheim / Stadtorchester, der Musikzug "Die Herolde" und das Musikkorps der freiwilligen Feuerwehr Viernheim über die letzten Jahrzehnte parallel (teilweise mit unterschiedlichen musikalischen Schwerpunkten) in der Heimatstadt Viernheim und darüber hinaus gewirkt und das kulturelle Leben bereichert.

Seit einem gemeinsamen Workshop zur Zukunft der Musikgruppen in Viernheim im März 2017 wurde die Zusammenarbeit kontinuierlich intensiviert. Anfänglich noch durch die Unterstützung einzelner Mitglieder bei Auftritten des jeweils anderen Vereins, später durch gemeinsame Probenarbeit.

Der Höhepunkt hierbei war das erste gemeinsame Konzert im November 2017 unter dem Namen Musik³, welches ein Charity Konzert für den Viernheimer Hospizverein war. Es kam eine Spendensumme in Höhe von € 2.100,- zusammen.

Um die Zusammenarbeit weiter zu vertiefen, wurden danach alle Aktivitäten gegenseitig unterstützt. Dazu wurde die gegenseitige Teilnahme an den Probenabenden weiter intensiviert. Ein weiteres Highlight war die Bewirtschaftung und auch das musikalische Angebot des Rovigo-Platzes im Rahmen des 4nheimer Stadtfestes 2018 unter dem Namen Musik³. Weiterhin wurden mehrere gemeinsame Konzerte veranstaltet, so zuletzt ein Frühschoppenkonzert beim Siedlerfest in Viernheim am 30.06.2019.

Der neue Verein wird den Namen "Musik³ Viernheim" führen.

 

Der neue Übergangsvorstand bis zu einer darauffolgenden Generalversammlung wird aus Jürgen Schweikart, Georg Schmitz und Annette Rihm bestehen. Alle Musikerinnen und Musiker freuen sich, mit dem neuen Verein die Blasmusik in Viernheim weiterhin erfolgreich pflegen und fördern zu können.