Stadt Viernheim Artikelserie: „Europäische Woche der Abfallvermeidung 2019“

Stadt gibt nützliche Tipps zum eigenen Konsum- und Nutzungsverhalten Artikelserie vom 18. – 22. November 2019

Wenn wir etwas nicht mehr brauchen, werfen wir es weg.

Die Folge: Über sieben Milliarden Tonnen Abfall fallen laut dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen weltweit jedes Jahr an, davon über zwei Milliarden Tonnen Siedlungsabfall. Jedes Kilogramm Abfall war am An-fang ein Rohstoff, der der Natur entnommen wurde.

Durch wachsenden Konsum nimmt der Druck auf die Ökosysteme immer mehr zu. Die Europäische Woche der Abfallvermeidung unter dem Motto „Wertschätzen statt wegwerfen – Miteinander und voneinander lernen“ bietet jährlich im November die zentrale Plattform für Akteure aus Kommunen, Wirtschaft, Bildung und Zivilgesellschaft, um eigene Projekte vorzustellen, Alternativen zur Wegwerfgesellschaft aufzuzeigen und zum Umdenken aufzurufen. Die Abfallvermeidungskampagne wurde 2009 von der Europäischen Kommission initiiert und fand 2010 durch den Naturschutzbund (NABU) in Deutschland erstmalig statt.

Tausende Akteure und Aktionen präsentieren sich jährlich in zahlreichen europäischen Ländern. Jeder kann auf das eigene Konsum- und Nutzungsverhalten Einfluss nehmen. Gerade kleine Ziele, der Beitrag eines jeden Einzelnen, machen die Welt ein Stückchen besser.

Daher haben sich die städtische Wirtschaftsförderung, das Brundtlandbüro, das Bauverwaltungs- und Liegenschaftsamt sowie die Kompass Umweltberatung e. V. dazu entschlossen, den Gedanken der Europäischen Woche der Abfallvermeidung aufzugreifen und wichtige Tipps zum eigenen Konsum- und Nutzungsverhalten zu geben.

Wie Abfälle vermieden und Ressourcen geschont werden, können die Bürgerinnen und Bürger ab Montag (18.) bis einschließlich Freitag (22.) im Rahmen einer Artikelserie täglich lesen.

Artikel 1: Verpackungsmüll beim täglichen Einkauf vermeiden - Klima und Ressourcen schützen

Artikel 2: Abfallvermeidung mit System und Belohnung - Bleib deinem Becher treu!

Artikel 3: Wertvoller Kork - viel zu schade für die Tonne

Artikel 4: Wilde Müllablagerungen in Wald und Flur

Artikel 5: Grüne Energie für Pflanzen und den Kreis Bergstraße

Weitere Informationen zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung gibt es unter www.wochederabfallvermeidung.de