Informationen zur Hilfehotline "Viernheim hilft"

Die Stadt Viernheim hat einen neuen und auf die aktuelle Situation bezogenen Service einrichten: Viernheim hilft!

Matthias Baaß, Bürgermeister: "Viele Bürgerinnen und Bürger können sich in dieser völlig ungewohnten Situation auf ihre Nachbarschaft verlassen. Dies ist hervorragend. Es gibt aber auch Bürger, bei denen die Nachbarschaftshilfe aus ganz unterschiedlichen Gründen nicht zur Verfügung steht. Aber auch diese Personen benötigen vielleicht eine Unterstützung, dies soll mit "Viernheim hilft" möglich werden."

Bürgermeister Baaß will damit die ursprüngliche Serviceidee der KJG St. Michael unterstützen. Von Gemeindereferent Herbert Kohl wird diese zentrale Stelle der Stadt ausdrücklich begrüßt.

Der Service mit der Telefonnummer 06204 988 777 und Mailadresse nimmt konkrete Hilfegesuche entgegen und vermittelt die mögliche Hilfe:

  • Ich soll zuhause bleiben. Wie bekomme ich Medikamente oder Einkäufe?
  • Ich muss dringend behördliche Anträge erledigen. Wer hilft? Welche Möglichkeiten gibt es?
  • Ich bin alleine zuhause und habe niemanden mit dem ich reden kann. Wer hat Zeit mit mir ab und an zu telefonieren?
  • Ich bin in Quarantäne. Wer kann mit meinem Hund Gassi gehen?
  • Ich brauche Informationen zum Corona-Virus. Wer kann mir da weiterhelfen?

Das kurzfristig gebildete Serviceteam wird von Harald Hofmann, Fachbereichsleiter Bürgerkommune, geleitet und ist organisatorisch dem Amt für Kultur, Bildung und Soziales zugeordnet. Im Team arbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der gesamten Stadtverwaltung, soweit Bedarf besteht. Der genaue Bedarf ist im Moment noch nicht absehbar.

Matthias Baaß: "Ich freue mich sehr über das Engagement der Mitarbeitenden in dieser Sache und auf die Zusammenarbeit mit allen Organisationen."

Organisierte Hilfsangebote - einfach anfragen!

Es gibt neben vielen freiwilligen Einzelhelfern einige organisierte Gruppen, die ihre Hilfe gerne zur Verfügung stellen. Jeder kann dort anrufen und sich zum Beispiel Lebensmittel liefern lassen. Auch die Tafel hat - im Gegensatz zu anderen Tafeln in der Region - offen! Alle Angebote können gerne genutzt werden.

KJG:
Beschaffung von Lebensmitteln, Rezepten, Medikamenten, Fahrdienst zum Hausarzt
Telefon Cedric Schulz: 0157-50152043, Telefon Tom Platz: 0176-87156383
E-Mail:

Küchen mit Biss:
Beschaffung Lebensmittel bei den umliegenden Metzgern und bei Bäckerei Grimminger,
fahren diese auch aus
Telefon: 06204-7017222, 0157-73053990

https://www.facebook.com/KuechenmitBiss/

Handball-Damen:
Beschaffung von Lebensmitteln bei EDEKA Zimmermann
Telefon: 06204-74232
E-Mail:


Viernheimer Tafel ist offen!

Die Ausgabe ist so organisiert, dass es zu keinem direkten Kontakt kommt. Die Kunden bekommen eine vorgepackte Kiste mit Lebensmitteln die sie selbst in ihre Tasche räumen. Es gibt jede Menge Ware, weil so viele Tafeln schon geschlossen haben.

Wer aber nicht kommen kann, weil er zu einer Risikogruppe gehört, kann sich gerne telefonisch bei Anne Zingl melden.
Es wird dann eine Hauslieferung organisiert. Telefon: 0171-1753982

Alle Informationen unter www.viernheim.de/corona