44. Viernheimer Weihnachtsmarkt vom 05. -15. Dezember

jeweils donnerstags bis sonntags auf dem Rovigoplatz

Budenzauber und Weihnachtsstimmung auf dem Rovigoplatz

Vielfältiges Bühnen- und Kinderprogramm, Städtepartnerschaftshütte, After-Work-Freitage, Eisstockbahn mit Turnieren, Kutschfahrten und vieles mehr

Weihnachtszeit unter Nachbarn: Heddesheim trifft Viernheim

Kunsthandwerker-Markt bietet wieder Workshops in der Mehrzweckhalle der Goetheschule

Ein vielfältiges Bühnen- und Kinderprogramm, Angebote von Vereinen und gemeinnützigen Institutionen und der beliebte Kunsthandwerkermarkt erwarten wieder die großen und kleinen Besucher des 44. Viernheimer Weihnachtsmarktes.

"Sehr viele Viernheimer Vereine und Gruppen sind maßgeblich beteiligt, es ist ein Treffpunkt für Freunde, Verwandte, Bekannte und Vereinsmitglieder. Es wird viel geboten!", freut sich Rudolf Haas, stellvertretender Leiter des Kultur- und Sportamts, bereits jetzt auf den bevorstehenden Weihnachtsmarkt. Als Standort hat man sich wieder für die schöne Kulisse vor der Goetheschule auf dem Rovigoplatz (Schulstraße) entschieden. "Umfragen im Jahr 2016 und 2018 machten deutlich, dass dieser Veranstaltungsort von der Bevölkerung gut angenommen wird", erklärt Bürgermeister Matthias Baaß, weshalb der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr bereits zum vierten Mal auf dem Rovigoplatz stattfindet. "Auch die Nähe zur warmen, abschließbaren Mehrzweckhalle der Goetheschule ist für den Kunsthandwerkermarkt optimal", ergänzt Projektleiterin Myriam Buddensiek.

Der Weihnachtsmarkt ist donnerstags von 17 - 20 Uhr, freitags von 17 - 21 Uhr, samstags von 16 - 21 Uhr und sonntags von 14 - 20 Uhr geöffnet. Alle Bürgerinnen und Bürger - auch Gäste aus der gesamten Region - sind hierzu herzlich eingeladen!

Buntes Bühnen-Programm

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Donnerstag, 5. Dezember, um 17.00 Uhr im Rahmen des Lebendigen Adventskalenders durch Bürgermeister Matthias Baaß. Neben den bekannten Darbietungen, die den Weihnachtsmarkt traditionell begleiten, werden vier neue Gruppen in diesem Jahr auftreten: am Freitag, 6. Dezember spielt um 20:00 Uhr "Musik³" und am Samstag, 7. Dezember tritt um 20:00 Uhr die Band "AMP - A Music Project" mit softem Weihnachstrock auf. Eher traditionelle Musik zeigt das "Alphorn Trio Zauberklang" am Sonntag, 8. Dezember um 19:00 Uhr, während die "Good old Boys" am Donnerstag, 12. Dezember um 18:30 Uhr rockigere Töne anschlagen.

Eine weitere Attraktion ist der Auftritt des Grundschulchores der Goetheschule und die Vorstellung der dekorierten Bäume im Rahmen des "Lebendigen Adventskalenders" am 12. Dezember um 17:00 Uhr auf der Weihnachtsmarktbühne.

Teilnehmende
19 Hütten mit 25 Teilnehmenden bieten alles für das leibliche Wohl und außerdem dekorative Weihnachtsartikel. Neu oder nach einer Pause sind in diesem Jahr neben den altbewährten Ausstellern der Stemm- und Ringclub 1896 Viernheim e. V., Musik³, der Tennisclub 1947 Viernheim e. V. und der Förderverein des Viernheimer Frauenfußball und Mädchenfußball e. V. dabei. Traditionell werden am Ende des Weihnachtsmarkts die am schönsten dekorierten Hütten der Teilnehmer am Sonntag, 15. Dezember, um 20:15 Uhr ausgezeichnet.

Partnerstädte bieten Spezialitäten an
Die neue polnische Partnerstadt Mława wird sich erstmals am 12. und 13. Dezember in der Partnerschaftshütte präsentieren. Eine Delegation des Kulturzentrums aus Mława wird polnische Produkte und regionale Besonderheiten verkaufen.
Vom 14. bis 15. Dezember ist die Viernheimer Bürgergruppe "Gagero" (Gastgeber der italienischen Partnerstadt Rovigo) in der Städtepartnerschaftshütte vertreten und wird italienische Spezialitäten anbieten.

Attraktionen für Kinder und Jugendliche
Über den gesamten Weihnachtsmarktzeitraum wird zu den Öffnungszeiten ein Karussell für kleine Kinder angeboten. Das Mini-Karussell wird von den Abiturjahrgängen der Alexander-von-Humboldt-Schule und der Albertus-Magnus-Schule betreut. Die Einnahmen (1 Euro pro Fahrt) kommen den Abiturjahrgängen zugute. Der Nikolaus besucht am Freitag, 6.12., sowie jeden Samstag und Sonntag von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr den Weihnachtsmarkt und verteilt Obst und Süßigkeiten an alle Kinder.

Mit der Pferdekutsche können große und kleine Besucher kostenlos an schönen Fahrten innerhalb der Viernheimer Innenstadt teilnehmen.
Diese werden jeweils samstags und sonntags sowie zusätzlich am Freitag, 6.12. von 17 Uhr bis 18 Uhr mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Darmstadt-Südhessen eG angeboten. Die Haltestelle befindet sich in der Schulstraße, neben dem Mini-Karussell.

Außerhalb des Turniers am 13. Dezember können Kinder und Erwachsene ohne Anmeldung (bei freier Verfügbarkeit) auf der 9 Meter langen und 2,5 Meter breiten Eisstockbahn aus Kunststoff gegen eine Gebühr von 2 Euro spielen. Die Betreuung der Eisstockschießhütte übernimmt die B1 Jugend des TSV Amicitia 1906/1909 Viernheim e. V. Mit den Einnahmen können Vereinsausflüge der B1 Jugend realisiert werden.

After-Work-Freitage und Glühwein-Gutscheine
Am 6. und 13. Dezember finden wieder die beliebten After-Work-Freitage statt, an denen Glühwein-Gutscheine eingelöst werden können. Die Gutscheine sind für Viernheimer Geschäftsleute ab Mittwoch, 27. November bis Mittwoch, 4. Dezember im Kultur- und Sportamt erhältlich. Sie werden im 10er-Pack für 10 Euro an Viernheimer Firmen verkauft. Gültig sind diese an den zwei After-Work-Freitagen: 6. Dezember sowie 13. Dezember. Nur solange der Vorrat reicht!

Kunsthandwerkermarkt öffnet wieder seine Türen
Der große Kunsthandwerkermarkt des Hobbykünstlerverein Viernheim e.V. wird in der Mehrzweckhalle der Goetheschule jeweils von Freitag bis Sonntag zu den Öffnungszeiten des Weihnachtsmarkts seine Waren präsentieren. 22 Stände mit insgesamt 33 Ausstellern bieten eine Fülle an Angeboten. Sabine Schramek, Vorsitzendes des Hobbykünstlervereins, ist für die Möglichkeit dankbar, nun schon zum vierten Mal die Mehrzweckhalle der Goetheschule nutzen zu können. Neben den bekannten Angeboten wie Patchwork, Filz, Kleidung, Näharbeiten, Puppen und Taschen gibt es in diesem Jahr zwei neue Angebote: Papierarbeiten und Grußkarten und größere Holzartikel. Außer mit seinen Holzarbeiten bereichert Herr Roschauer die Ausstellung mit weihnachtlicher Gitarrenmusik. Sabine Schramek verweist zudem auf die Allgäuer Krippe des Vereinsmitglieds Richard Kadel, die dieses Jahr wieder eine Neuerung aufweist. Als besonderes Highlight stellt die Vorsitzende des Hobbykünstlervereins die Workshops vor: an den Weihnachtsmarkt-Wochenenden gibt es jeweils freitags, samstags und sonntags die Möglichkeit, an Bastel-Workshops für die ganze Familie teilzunehmen, wie z.B. Kerzen dekorieren, Ohrringe oder Baumschmuck erstellen. Außerdem gibt es in diesem Jahr eine Sonderaktion: bei einem Einkauf von 15,00 € oder mehr auf dem Kunsthandwerkermarkt erhalten die Käufer einen Glühwein-Gutschein, der während der gesamten Weihnachtsmarktzeit eingelöst werden kann. Pro Tag und nur solange der Vorrat reicht!

Barrierefreiheit
Der Zugang zum Kunsthandwerkermarkt ist über eine Rollstuhlrampe möglich. Ebenfalls befindet sich dort eine behindertengerechte Toilette. An Donnerstagen wenden sich Besucherinnen und Besucher für eine Nutzung dieser behindertengerechten Toilette bitte an die Betreuung des Mini-Karussells direkt neben der Tiefgarage Hallenbad, da die Mehrzweckhalle geschlossen ist.

Weihnachtszeit unter Nachbarn – Heddesheim trifft Viernheim!
„Wir wollen auch Verbindungen in der Nähe stärken“, so Stephan Schneider, Leiter des Kultur- und Sportamtes. „Mit der Nachbargemeinde Heddesheim findet ein reger Austausch statt und das zarte Pflänzchen der Begegnung wächst.“ Zum dritten Mal richten die Stadt Viernheim und die Gemeinde Heddesheim einen gemeinsamen Nachbarschaftstag auf ihren Weihnachtsmärkten aus.

Am After-Work-Freitag, 13. Dezember findet der Nachbarschaftstag auf dem Viernheimer Weihnachtsmarkt statt. Um 18:30 Uhr gibt es ein Firmenturnier im Eisstockschießen, bei dem Heddesheimer Firmen gegen Viernheimer Firmen spielen. Die Anmeldung dafür ist bis zum 1. Dezember im Kultur- und Sportamt möglich. Ab 19:15 Uhr leitet der Frauenchor 1947 Viernheim e. V. ein „Nachbarschaftliches Rudelsingen“ an. Sänger und Sängerinnen aus Viernheim und Heddesheim und alle, die Lust aufs Singen haben, sind herzlich eingeladen!

Der Heddesheimer Nachbarschaftstag wird am Freitag, 29. November auf dem Weihnachtsmarkt in Heddesheim ausgerichtet. Im Rahmen dieser gemeinsamen Aktion tritt um 19 Uhr die Viernheimer Band Holger Bläß & Friends auf. Die ersten 50 Viernheimer erhalten gegen Vorlage des Aktionsflyers einen Glühwein am Stand des Fördervereins der Karl-Drais-Gemeinschaftsschule auf dem Heddesheimer Weihnachtsmarkt geschenkt. Der Aktionsflyer liegt im Viernheimer Rathaus und in verschiedenen Geschäften der Viernheimer Innenstadt aus.

Orga-Team des Weihnachtsmarktes
Das Kultur- und Sportamt erhält wertvolle Unterstützung vom ehrenamtlichen Orga-Team bei der Planung und Organisation des Viernheimer Weihnachtsmarktes. Ihm gehören folgende Vertreter an: Sabine Schramek (Viernheimer Hobbykünstlerverein e. V.),
Rudi Bugert (Jahrgang 61/62), Franz Froschauer (Vereinsbedarf Froschauer) sowie Jürgen Gutperle (Förderverein St. Aposteln). Als Ansprechpartner für besondere technische Belange steht Marktmeister Michael Haas zur Verfügung und wird an den Marktabenden auf die Einhaltung der Schließzeiten achten. Sie sind im Vorfeld in die Überlegungen zur Gestaltung und Durchführung des Weihnachtsmarktes eingebunden und engagieren sich darüber hinaus auch während der Veranstaltung Für das umfangreiche Engagement bedankt sich Bürgermeister Matthias Baaß sowie das Kultur- und Sportamt ausdrücklich beim Orga-Team.

Alle Informationen sowie Flyer gibt es HIER auf der städtischen Homepage. Für Rückfragen steht Myriam Buddensiek vom Kultur- und Sportamt unter 06204 / 988 360 oder als Ansprechpartnerin zur Verfügung.