Beckenerneuerung im Waldschwimmbad geplant

Land Hessen stellt Zuschuss in Aussicht

Für eine Erneuerung der Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken im Waldschwimmbad hat jetzt das Land Hessen das Bereitstellen einer Landeszuwendung angekündigt.

Die Stadtwerke GmbH, Eigentümer und Betreiber des Waldschwimmbades, hatte mit Beschluss des Aufsichtsrates die Erneuerung der Beckenauskleidung mit Edelstahl für die Aufnahme in das Schwimmbad-Investitions- und Modernisierungsprogramm (SWIM) angemeldet. Nun wurde von Seiten des Landes Hessen dessen Absicht mitgeteilt, das Vorhaben für das Jahr 2020 in die Förderung aufzunehmen, so dass die Maßnahme in den Folgejahren umgesetzt werden kann. Voraussetzung dafür ist nun eine detaillierte Antragstellung.

Bürgermeister Matthias Baaß: "Geschäftsführung und Aufsichtsrat beschäftigt schon länger die bauliche Situation der beiden Becken. Sie sind beide auch in dieser Saison -sofern es eine gibt- einsatzbereit, aber perspektivisch ist eine Erneuerung -und dann am besten dauerhaft in Edelstahl- sinnvoll. In Aussicht gestellt ist ein Zuschuss in Höhe von etwa einem Drittel der Gesamtkosten.